Beitrag in der Zeitschrift "Mein neues Zuhause"

14:44

Hallo ihr Lieben,


vor kurzem habe ich das Angebot bekommen, in der Zeitschrift „Mein neues Zuhause“ etwas Weihnachtliches zu präsentieren. Ich habe mich riesig darüber gefreut .. umso schwerer fiel mir die Entscheidung, was ich auswählen soll  (was interessiert die Leser am Meisten? .. also auch diejenigen, die vielleicht noch nicht unbedingt mit dem Medium Papier in Berührung gekommen sind?).



Nach langem Hin- und Her habe ich mich nun entschlossen, einen Adventskalender in Form von 24 unterschiedlich großen Häuschen zu präsentieren bzw. Drahtanhänger im Shabby Chic Style. Beides ist nicht schwer herzustellen und gelingt auch Bastelanfängern leicht! Eine Liste der bei mir erhältlichen Stampin‘ Up! Materialien ist der Anleitung beigefügt. Für alle Bastelwütigen: hier könnt ihr Eure Bestellwünsche (oder auch Fragen) bei mir loswerden ...

Nun aber geht’s los mit der Anleitung ...



Adventskalenderhäuschen
Benötigtes Material:

Farbkarton, Notenpapier
Papierschneider, Schere
Falzbein
3D-Klebepads, Klebstoff
Kreisstanzen mit ½“ und 1“
Zahlenstempel
Stempel zum Verzieren der Häuschen (und ggf. passende Acrylblocks)
Stempelkissen nach Wunsch
Strukturschnee

Aus Farbkarton gemäß der Skizze insgesamt 24 kleine und große Milchkartons zuschneiden. Nach Wunsch bestempeln, evt. Fenster oder Türen mit dem Cuttermesser ausschneiden  (wer eine Big Shot hat, verwendet die  Thinlits  „Zu Hause“ zum direkten Ausstanzen oder Aufkleben). Nun gemäß Skizze entsprechend falzen und einschneiden. Die Dachgiebel gut nachfahren, damit sie sich später gut einknicken lassen. Anschließend den Milchkarton seitlich und am Boden zusammenkleben. Mit kleinen Botschaften oder Süßigkeiten füllen, Boden zusammenfalten und verschließen. Nun das Dach zuschneiden, mittig falzen, dabei Dachhälften evt. mit Notenpapier verzieren, anschließend Dach auf dem Haus aufkleben. Strukturschnee auftragen, trocknen lassen.

Zahlen von 1-24 auf Farbkarton stempeln, anschließend Zahlen jeweils mit einer ½“-Stanze ausstanzen. Aus passendem Farbkarton entsprechend jeweils einen 1“ Kreis ausstanzen, den kleineren mit einem 3D-Klebepad auf dem größeren Kreis befestigen und nun die Ränder mit weißer oder schwarzer Stempelfarbe (je nach Farbkarton) einfärben, um den Shabby Look zu erzielen. Auf den Häusern befestigen.

Nach Belieben aus Notenpapier und schwarzem Farbkarton Kreise als Unterlage für die Häuschen ausstanzen. Alle 24 Häuschen mit Kunstschnee, Zimtsternen, Tannenzweigen, kleinen Mini-Tannenbäumchen und einem Schleich Hirsch auf einem großen Tablett dekorieren.

TIPP:
Die Mini-Tannenbäume kann man auch selbt gut herstellen. In kleine Holzscheiben (z.B. von Depot) ein kleines Loch bohren, einen Tropfen Heißkleber auftragen und einen kleinen Tannenzweig hineindrücken.

Auch Strukturschnee läßt sich gut selbst aus Vogelsand und weißer Farbe herstellen (Achtung, erst mit wenig Farbe beginnen, damit der Schnee nicht zu flüssig wird).

Wer mit den wunderbaren Stampin‘ Up! Materialien arbeiten möchte, findet hier im Anschluss die verwendeten Materialien:

Farbkarton
Savanne Artikel-Nr. 121685, 9.75€
Schwarz Artikel-Nr. 121688, 9.75€

Notenpapier
Besonderes Designerpapier „Weihnachtslieder“ Artikel-Nr. 144623 15.75€

Arbeitsmittel
Papierschneider Artikel-Nr. 129722, 36€
Falzbein Artikel-Nr. 102300, 8.50€
Dimensionals (3-D-Klebepads) Artikel-Nr. 104430, 5€
Snail (Kleber) Artikel-Nr. 104332, 8.50€
Schere Artikel-Nr. 103579, 12€

Kreisstanzen
½“ Artikel-Nr.  119869 7,50€
1“ Artikel-Nr.  119868 16€

Für die ausgestanzten Fenster & Türen
Big Shot
Artikel-Nr.
120€

Thinlits „Zu Hause“
Artikel-Nr. 140279
46€

Für die Zierkreise unter den Häuschen
Stanze „Sonne“ Artikel-Nr. 143717, 22€
oder wer eine Big Shot besitzt: Framelits „Lagenweise Kreise“ Artikel-Nr. 141705, 42€

Stempelsets
„Tree Rings“ Artikel-Nr. 143964, 18€
Tannenbäume aus „Weihnachtsschlitten“ Artikel-Nr. 143125, 25€
Zahlenstempel, z.B. „Labeler Alphabet“ Artikel-Nr. 141936, 21€

Stempelkissen
schwarz Artikel-Nr. 140931, 8.50€
flüsterweiss Artikel-Nr. 145406, 11.50€
Strukturpaste Artikel-Nr. 141979, 9.50€

Hier geht's übrigens zum Schnittmuster :-).

***



Anleitung für die Shabby Chic Drahtanhänger

Benötigtes Material:

Draht
Zange
alte Buchseiten
Notenpapier
Farbkarton
Familienbilder in schwarz-weiss, ausgedruckt
Glossy Accents (glänzender Klarlack, der eine plastische Wirkung hat)
Glitzerpapier
Sternstanze, notfalls Cuttermesser und Vorlage aus Karton
Kordel als Aufhängung
Klebstoff, Heißkleber


Stempel von Stampin‘ Up! sind auch bei mir hier erhältlich, z.B.:

für die verschneiten Weihnachtsbäume:
Stempelset „Weihnachtsschlitten“ Artikel-Nr. 143125, 25€

„Season’s greetings“ stammt aus dem Stempelset „Cheers to the year“ Artikel-Nr. 144928, 22€

“I love you” stammt aus dem Stempelset “Message in a bottle” Artikel-Nr. 143707, 21€

Für die o.g. Klarsichtstempel benötigt man noch den passenden Acrylblock sowie Stempelfarbe nach Wunsch (z.B. olivgrün für die Bäume, Artikel-Nr. 126953,  8€).

Zum Verzieren: Straßsteine, Halbperlen, Jutesack- bzw. Stoffstreifen.

Draht in einer Dreifachdrehung zum Oval biegen. Eine kleine Aufhängeöse biegen, Enden um den Draht wickeln.

Ausgedruckte Bilder in Form reißen, mit Glossy Accents bestreichen und trocknen lassen. Passenden Farbkarton in Form reißen, unter die Bilder kleben. Drahtoval in Form biegen und mit etwas Heißkleber befestigen. Nach Geschmack verzieren. Gestempelte Sprüche ebenfalls in Form reißen und aufkleben. Ränder nach Wunsch für den Shabby Shic Look weiß oder schwarz einfärben.

Für die 3D-Bäume werden drei Bäume auf ein Stück Farbkarton gestempelt und nur das obere Drittel davon verwendet. Entsprechend ausschneiden (für die Big Shot-User gibt’s passende Framelits), jeden Baum mittig falten und an der Langskante aneinanderkleben. Strukturschnee auftragen und trocknen lassen, anschließend auf die Anhänger kleben.
Ich hoffe, ihr habt Spass an der Anleitung. Schickt mir gerne Bilder von Euren Werken   .. ich freue mich sehr auf Feedback!


P.S. Schaut doch in Kürze wieder vorbei .. ich arbeite gerade an der gebackenen Version der Adventskalenderhäuschen :-).

Herzliche Grüße,
Nana

You Might Also Like

0 Kommentare

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Like us on Facebook

Follow

Subscribe